Seiten

Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Hey ihr Lieben!

Manhattan hat zu Beginn des Jahres wieder einige neue Produkte ins Sortiment gebracht - unter anderem die Eyemazing Nudes Palette, die allerdings bisher ausschließlich in der großen Müller-Theke erhältlich ist.

Die Lidschattenpalette gibt es in zwei verschiedenen Farbausführungen zu kaufen. Ich zeige euch heute die Eyemazing Nudes Palette 'Shades of Manhattan', die ich während der Weihnachtszeit bei der lieben Claudia von Beautybutterflies gewonnen habe!


Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches



VERPACKUNG UND OPTIK

Die Palette ist schlicht und einfach gehalten. Sie besteht aus Kunststoff in schwarzer Klavierlackoptik und enthält ein schmales Sichtfenster, welches  schon einmal den Blick auf auf die enthaltenen Lidschatten frei gibt.

Unter dem Sichtfenster findet man das in silbernem Print das Manhattan-Logo und die Produktbezeichnung.


Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches

Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches

Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches

Rückseitig findet man auch noch die Farbbezeichnung zur Palette sowie Inhaltsangabe usw.
Öffnet man die Palette, findet man etwas, was bei hochpreisigen Paletten Gang und Gäbe ist, bei Lidschattenpaletten aus der Drogerie aber selten bis gar nicht vorkommt: einen Spiegel. Das finde ich sehr lobenswert! Denn gerade, wenn man viel unterwegs ist, beruflich oder eben viel reist, ist so ein Spiegel doch ab und an ganz hilfreich.

Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches

Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches



HERSTELLERANGABEN & BEZUGSQUELLE

Das sagt Manhattan über das Produkt:
  • 8 aufeinander abgestimmte Nuancen für unzählige Looks
  • Zarte Textur mit intensivem Farbauftrag
  • Einfaches Verblenden der Farben zur gewünschten Intensität
  • Einfach und ebenmäßig aufzutragen
  • Augenärztlich und dermatologisch getestet
  • Geeignet für Kontaktlinsenträgerinnen
  • Mit dem beiligenden Duo-Applikator einfach zu einem individuellen Augen-Make-up verblenden
  • Dank integriertem Spiegel perfekt für unterwegs Quelle: Manhattan

Die Lidschattenpalette gibt es in zwei folgenden Farbausführungen: 'Shades of Manhattan' und 'Chocolate in a Box'. Sie sind (leider) nur in der großen Müllertheke erhältlich.
Eine einzelne Palette enthält 8 Lidschatten (7 g) sowie einen Lidschattenapplikator und kostet ca. 6 EUR.


TEXTUR & FINISH


In der 'Shades of Manhattan' Palette sind insgesamt acht Lidschatten enthalten, die nebeneinander von hell nach dunkel angeordnet sind.

Man findet drei unterschiedliche hell bis mittlere Silbertöne, drei Brauntöne in farblicher Abstufung, einen dunklen Burgunderton und ein sehr dunkles Grau. Alle Lidschatten enthalten Schimmerpartikel, die nach dem Auftrag auf das Augenlid mal mehr, mal weniger sichtbar sind.

Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches

Die Lidschatten sind von der Pigmentierung her bis auf den zweiten von links durchschnittlich gut.
Ohne Base funktionieren sie bei mir nicht gut, die Farbintensität ist dann nicht sehr hoch. Da ich aber eh immer mit einer Base arbeite, ist das vollkommen ok und wollte es lediglich der Vollständigkeit halber erwähnt haben.
Die Lidschattentextur ist relativ trocken, sie stauben etwas bei der Entnahme mit dem Pinsel. Einmal aufgenommen lassen sie sich aber recht gut auf das Augenlid auftragen, Fallout hatte ich nur bei den beiden dunklen Farben ein klein wenig.


SWATCHES

Die Swatches sind in einem Zug unter Kunstlicht entstanden und auf der Catrice Prime and Fine Eyeshadow Base.
Geswatcht habe ich so, wie die Lidschatten in der Palette angeordnet sind, von links nach rechts.


Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches

1 - ein intensives, silbriges Weiß mit guter Pigmentierung
2 - ein etwas zickiges, helles Silber, dass man etwas aufbauen muss, die Schimmerpartikel sind deutlich sichtbar, schlechte Pigmentierung
3 - ein helles Grau-Braun mit silbrigem Schimmer, mittelmäßige Pigmentierung
4 - ein sehr helles Braun mit rosefarbenem Unterton und silbrigem Schimmer, mittelmäßige Pigmentierung

Manhattan Eyemazing Nudes Eyeshadow Palette 'Shades of Manhattan' | Review + Swatches

5 - ein schmutziges, mittleres Schlammbraun mit Schimmer, mittelmäßige Pigmentierung
6 - ein warmes, mittleres Braun mit Schimmer, mittelmäßige Pigmentierung
7 - ein dunkles Burgunderrot, sehr gut und farbintensiv pigmentiert
8 - ein dunkles Grau mit Schimmer, sehr gut und farbintensiv pigmentiert

Die Lidschatten sind von der Pigmentierung her ok, besonders im Hinblick dessen, dass es sich um ein Drogerieprodukt handelt.
Auf den Augen kann man leider zwischen den Farben 3 und 4 sowie 5 und 6 kaum einen sichtbaren Unterschied erkennen, sie wirken sehr, sehr ähnlich.

Auf Tragebilder habe ich in diesem Post verzichtet, da ich zwei Looks für euch vorbereitet habe. In diesen könnt ihr die Vielfalt der Palette erkennen und vielleicht auch besser beurteilen, ob die Palette auch etwas für euch wäre! :)


MEINE MEINUNG ZUM PRODUKT

Ich finde die Palette für Schminkanfänger gut geeignet. Sie nicht so extrem pigmentiert, was gerade für jemanden mit wenig Schminkerfahrung hilfreich sein kann. Abgesehen von den beiden dunklen Farbtönen, bei denen man doch lieber nur mit einer leichten Hand den Lidschatten aus der Palette entnehmen sollte.

Für dezente, natürliche Looks oder auch ein sanftes Smokey Eye ist die Palette gut zu gebrauchen.

Etwas schade finde ich, dass einem trotz acht enthaltener Lidschatten keine große Farbvielfalt geboten wird. Anstatt drei ähnlicher silbriger und bräunlicher Lidschatten hätte ich mir eine etwas sichtbarere Abstufung gewünscht oder ergänzende matte Farben. 
Um einen kompletten Look zu schminken, benötige ich weitere, matte Lidschatten, mit denen ich zum Beispiel in der Lidfalte arbeite oder zum Verblenden. Die Farbe verblasst mit dem Tragen über mehrere Stunden etwas.

Abgesehen davon finde ich die Palette für das Preis-Leistungsverhältnis auf alle Fälle gelungen und empfehlenswert!

Kennt ihr die Manhatten Eyemazing Nudes Eyeshadow Paletten? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?





Kommentare:

  1. Kannte ich bisher noch nicht ^^ finde aber von der Optik her sieht die Palette irgendwie billig aus. Das zweite Swatchfoto gefällt mir von den Farben her aber ganz gut

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne diese Paletten bisher nicht, finde aber wie Du, dass die Farbauswahl nicht sehr gelungen ist, zumal mir persönlich viel zu viele helle Töne enthalten sind und dann auch noch recht ähnliche. Eine Palette macht für mich immer dann Sinn, wenn darin alles enthalten ist, was ich für verschiedene Kombinationen benötige, das sollte bei 8 Farben doch spielend möglich sein. Immerhin ist die Pigmentierung gut, aber für mich kein Produkt, was ich mir kaufen würde. Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich über deinen Besuch auf meinem Blog! Gerne kannst du mir deine Gedanken, Anregungen und (konstruktive) Kritik in den Kommentaren hinterlassen.
Ich behalte mir vor, Kommentare nicht freizuschalten, wenn sie nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben (dafür kannst du mir gerne eine Email senden) oder sie lediglich einen Bloglink enthalten.
Ich wünsche dir hier viel Spaß!